Glossar

Beitragsseiten

Austrittspupille

Die Austrittspupille ist ein heller Fleck, den man in den Okularlinsen sieht, wenn das Fernrohr mit ausgestrecktem Arm gegen einen hellen Hintergrund gehalten wird. Sie liegt ein Stück hinter der letzen Linse des Okulars im freien Raum und sollte für ideale Beobachtungsbedingungen mit der Größe der Augenpupille im der Lage und Größe übereinstimmen. Errechnet wird die Austrittspupille, indem man den Objektivdurchmesser durch die Vergrößerung des Fernglases dividiert. Große Durchmesser der Austrittspupillen sind wichtig für eine gute Beobachtung in der Dämmerung oder bei Dunkelheit. Ferngläser die für den Gebrauch am Tag konzipiert sind, brauchen nur eine kleine Austrittpupille und können bei gleicher Vergrößerung viel kleiner gebaut werden.

© 2017 Noblex GmbH

powered by ITson GmbH

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok